Fernabsatzvertrag

1. PARTEIEN

Diese Vereinbarung wurde zwischen den folgenden Parteien im Rahmen der unten aufgef├╝hrten Bedingungen unterzeichnet.

EIN K├äUFER'; (im Folgenden im Vertrag ÔÇ×K├äUFERÔÇť genannt)

B. ÔÇ×VERK├äUFERÔÇť; (im Folgenden im Vertrag ÔÇ×VERK├äUFERÔÇť genannt)

VORNAME FAMILIENNAME:

ADRESSE:

Durch die Annahme dieses Vertrags akzeptiert der K├äUFER im Voraus, dass er verpflichtet ist, den Preis der Bestellung und etwaige zus├Ątzliche Geb├╝hren wie Versandkosten und Steuern zu zahlen, wenn der Vertragsgegenstand die Bestellung genehmigt dass es ├╝ber dieses Problem informiert wurde.

2. DEFINITIONEN

Bei der Anwendung und Auslegung dieses Vertrages stellen die unten aufgef├╝hrten Bedingungen die schriftlichen Erkl├Ąrungen dar, die ihnen entgegenstehen.

MINISTER: Minister f├╝r Zoll und Handel,

MINISTERIUM: Ministerium f├╝r Zoll und Handel,

RECHT: Verbraucherschutzgesetz Nr. 6502,

VERORDNUNG: Verordnung ├╝ber Fernabsatzvertr├Ąge (OG:27.11.2014/29188)

DIENSTLEISTUNG: Der Gegenstand jeder Verbrauchertransaktion mit Ausnahme der Lieferung von Waren, die gegen eine Geb├╝hr oder einen Vorteil hergestellt oder versprochen werden,

VERK├äUFER: Ein Unternehmen, das dem Verbraucher im Rahmen seiner gewerblichen oder beruflichen T├Ątigkeit Waren anbietet oder im Auftrag oder im Namen des Anbieters handelt,

KÄUFER: Eine natürliche oder juristische Person, die eine Ware oder Dienstleistung für kommerzielle oder nichtgewerbliche Zwecke erwirbt, nutzt oder davon profitiert,

SITE: Die Website des VERKÄUFERS,

BESTELLER: Die natürliche oder juristische Person, die über die Website des VERKÄUFERS eine Ware oder Dienstleistung anfordert,

PARTEIEN: VERKÄUFER und KÄUFER,

VERTRAG: Dieser zwischen dem VERKÄUFER und dem KÄUFER geschlossene Vertrag,

WAREN: Bezieht sich auf die beweglichen G├╝ter, die Gegenstand des Einkaufs sind, sowie auf Software, Ton, Bild und ├Ąhnliche immaterielle G├╝ter, die f├╝r die Verwendung in der elektronischen Umgebung vorbereitet sind.

3. THEMA

Diese Vereinbarung regelt die Rechte und Pflichten der Parteien gem├Ą├č den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 6502 zum Schutz des Verbrauchers und der Verordnung ├╝ber Fernabsatzvertr├Ąge in Bezug auf den Verkauf und die Lieferung des Produkts, dessen Qualit├Ąt und Verkaufspreis unten angegeben, dass der K├äUFER auf der Website des VERK├äUFERS eine Bestellung elektronisch aufgegeben hat.

Die auf der Website aufgeführten und angekündigten Preise sind Verkaufspreise. Ausgeschriebene Preise und Zusagen sind bis zur Aktualisierung und Änderung gültig. Für einen bestimmten Zeitraum angekündigte Preise sind bis zum Ende des angegebenen Zeitraums gültig.

4. INFORMATIONEN DES VERKÄUFERS

Titel ZKS Group Textile and E-Commerce Limited Company

Adresse Mahmut┼čevketpa┼ča Bezirk Sivas Stra├če Nr. 2 Etage: 2 Okmeydan─▒- Istanbul

Telefon 0850 309 58 74

E-Mail info@elbisedelisi.com.tr

5. KÄUFERINFORMATIONEN

Zuzustellende Person

Lieferadresse

Telefon

Fax

E-Mail/Benutzername

6. VERTRAGLICHE PRODUKT-/PRODUKTINFORMATIONEN

6.1. Die Grundmerkmale der Ware/des Produkts/der Produkte/Dienstleistung (Typ, Menge, Marke/Modell, Farbe, Anzahl) werden auf der Website des VERK├äUFERS ver├Âffentlicht. Wenn die Kampagne vom Verk├Ąufer organisiert wird, k├Ânnen Sie w├Ąhrend der Kampagne die grundlegenden Eigenschaften des jeweiligen Produkts untersuchen. G├╝ltig bis zum Aktionsdatum.

6.2. Die auf der Website aufgeführten und angekündigten Preise sind Verkaufspreise. Ausgeschriebene Preise und Zusagen sind bis zur Aktualisierung und Änderung gültig. Für einen bestimmten Zeitraum angekündigte Preise sind bis zum Ende des angegebenen Zeitraums gültig.

6.3. Nachfolgend wird der Verkaufspreis der vertragsgegenst├Ąndlichen Waren oder Dienstleistungen inklusive aller Steuern ausgewiesen.

ProduktbeschreibungMengeSt├╝ckpreisTeilsumme

(Inkl. MwSt)

Versandbetrag

Gesamt:

Zahlungsmethode und -plan

Lieferadresse

Zuzustellende Person

Rechnungsadresse

Auftragsdatum

Liefertermin

Versandart

6.4. Die Versandkosten, also die Produktversandkosten, werden vom KÄUFER getragen.

7. RECHNUNGSINFORMATIONEN

Name/Nachname/Titel

Adresse

Telefon

Fax

E-Mail/Benutzername

Rechnungszustellung: Bei Lieferung der Rechnungsbestellung an die Rechnungsadresse zusammen mit der Bestellung.

Es wird geliefert.

8. - REGELN ZU SICHERHEIT, PRIVATSPHÄRE, PERSONENBEZOGENEN DATEN, ELEKTRONISCHER KOMMUNIKATION UND GEISTIGEN UND GEISTIGEN RECHTEN

F├╝r den Schutz, die Vertraulichkeit, die Verarbeitung und Nutzung von Informationen, die Kommunikation und andere Angelegenheiten auf der INTERNETSEITE gelten die Vertraulichkeitsregeln und -bedingungen, deren aktuelle Grunds├Ątze nachstehend aufgef├╝hrt sind.

8.1. Die notwendigen Ma├čnahmen zur Sicherheit der vom K├äUFER auf der WEBSITE eingegebenen Informationen und Transaktionen wurden in der Systeminfrastruktur des VERK├äUFERS im Rahmen der heutigen technischen M├Âglichkeiten entsprechend der Art der Informationen und Transaktionen getroffen. Da die besagten Informationen jedoch ├╝ber das Ger├Ąt des K├äUFERS eingegeben werden, liegt es in der Verantwortung des K├äUFERS, die erforderlichen Vorsichtsma├čnahmen zu treffen, einschlie├člich solcher im Zusammenhang mit Viren und ├Ąhnlichen sch├Ądlichen Anwendungen, damit sie vom K├äUFER gesch├╝tzt sind und nicht von unbeteiligten Personen abgerufen werden k├Ânnen.

8.2. Zus├Ątzlich zu den vom K├äUFER auf andere Weise erteilten und best├Ątigenden Einwilligungen in Bezug auf personenbezogene Daten und kommerzielle elektronische Kommunikation; Die w├Ąhrend der Mitgliedschaft des K├äUFERS auf der WEBSITE und w├Ąhrend seines Einkaufs erhaltenen Informationen werden dem VERK├äUFER zum Zwecke der Bereitstellung verschiedener Produkte/Dienstleistungen und aller Arten von Informationen, Werbung/Promotion, Kommunikation, Verkaufsf├Ârderung, Verkauf, Marketing, Visitenkarte usw. zur Verf├╝gung gestellt. Kreditkarten- und Mitgliedschaftsantr├Ąge. F├╝r andere kommerziell-soziale Kommunikationen k├Ânnen sie vor den genannten Personen und ihren Nachfolgern auf unbestimmte Zeit oder f├╝r den vorhersehbaren Zeitraum aufgezeichnet, in gedruckten/magnetischen Archiven gespeichert, bei Bedarf aktualisiert, geteilt, ├╝bertragen, ├╝bertragen werden , anderweitig genutzt und verarbeitet. Sofern gesetzlich vorgeschrieben, k├Ânnen diese Daten auch an die zust├Ąndigen Beh├Ârden und Gerichte weitergeleitet werden. Der K├äUFER stimmt der Nutzung, Weitergabe und Verarbeitung bestehender und neuer pers├Ânlicher und nicht pers├Ânlicher Informationen gem├Ą├č den Gesetzen zum Schutz personenbezogener Daten und dem Gesetz ├╝ber den elektronischen Gesch├Ąftsverkehr sowie der kommerziellen und nichtkommerziellen Nutzung elektronischer Daten zu und erteilt seine Erlaubnis Kommunikation und andere Kommunikation.

8.3. Der K├äUFER kann die Kommunikation jederzeit stoppen, indem er den VERK├äUFER ├╝ber die angegebenen Kommunikationskan├Ąle kontaktiert und/oder indem er sich rechtm├Ą├čig ├╝ber dieselben Kan├Ąle an den VERK├äUFER wendet oder indem er in den an ihn gesendeten elektronischen Mitteilungen von seinem Ablehnungsrecht Gebrauch macht. Gem├Ą├č der eindeutigen Mitteilung des K├äUFERS in dieser Angelegenheit werden Transaktionen mit personenbezogenen Daten und/oder Mitteilungen an die Partei innerhalb der gesetzlichen H├Âchstfrist gestoppt; Dar├╝ber hinaus werden, wenn er es w├╝nscht, seine Daten, soweit nicht gesetzlich vorgeschrieben und/oder m├Âglich, aus dem Datenerfassungssystem gel├Âscht oder anonymisiert. Wenn der K├äUFER dies w├╝nscht, kann er der Entstehung eines gegen ihn gerichteten Ergebnisses durch Transaktionen im Zusammenhang mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, der Personen, an die sie ├╝bermittelt werden, sowie der Berichtigung bei Unvollst├Ąndigkeit oder Unrichtigkeit widersprechen Informationen, Mitteilung der korrigierten Informationen an die entsprechenden Dritten, L├Âschung oder Vernichtung der Daten, Analyse mit automatischen Systemen. Sie k├Ânnen sich jederzeit ├╝ber die oben genannten Kommunikationskan├Ąle an den VERK├äUFER wenden und Informationen zu Themen wie der Schadensbeseitigung im Einzelfall erhalten Sch├Ąden aufgrund der Verarbeitung durch den VERK├äUFER. Antr├Ąge und Anfragen in diesen Angelegenheiten werden innerhalb der gesetzlichen H├Âchstfrist bearbeitet oder k├Ânnen unter Angabe des Rechtsgrundes gegen├╝ber der Partei nicht angenommen werden.

8.4. In Bezug auf alle Arten von Informationen und Inhalten, die zur WEBSITE geh├Âren, sowie deren Anordnung, ├ťberarbeitung und teilweise/vollst├Ąndige Nutzung; Mit Ausnahme derjenigen, die gem├Ą├č der Vereinbarung des VERK├äUFERS anderen Dritten geh├Âren; Alle geistigen und gewerblichen Rechte sowie Eigentumsrechte liegen beim VERK├äUFER.

8.5. Der VERK├äUFER beh├Ąlt sich das Recht vor, alle ├änderungen vorzunehmen, die er zu den oben genannten Themen f├╝r notwendig h├Ąlt; Diese ├änderungen werden wirksam, sobald sie vom VERK├äUFER auf der WEBSITE oder auf andere geeignete Weise bekannt gegeben werden.

8.6. Auf anderen Websites, auf die über die INTERNETSEITE zugegriffen wird, gelten deren eigene Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen, und der VERKÄUFER ist nicht für eventuelle Konflikte oder negative Folgen verantwortlich.

9. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

9.1. Der K├äUFER akzeptiert, erkl├Ąrt und verpflichtet sich, dass er die vorl├Ąufigen Informationen ├╝ber die grundlegenden Eigenschaften, den Verkaufspreis, die Zahlungsart und die Lieferung des vertragsgegenst├Ąndlichen Produkts auf der Website des VERK├äUFERS gelesen hat und dass er dar├╝ber informiert ist und die erforderliche Best├Ątigung abgibt die elektronische Umgebung. des K├äUFERS; Er/sie akzeptiert, erkl├Ąrt und verpflichtet sich, dass er/sie die vorl├Ąufigen Informationen in elektronischer Umgebung best├Ątigt, die vom VERK├äUFER dem K├äUFER vor Abschluss des Fernabsatzvertrags anzugebende Adresse erhalten hat, die Grundmerkmale der bestellten Produkte kennt, den Preis der Produkte einschlie├člich Steuern, Zahlungs- und Lieferinformationen genau und vollst├Ąndig angeben. .

9.2. Jedes vertragsgegenst├Ąndliche Produkt wird an die Person und/oder Organisation an der vom K├äUFER oder vom K├äUFER angegebenen Adresse innerhalb der im Abschnitt ÔÇ×Vorl├Ąufige InformationenÔÇť der Website angegebenen Frist geliefert, abh├Ąngig von der Entfernung vom Wohnort des K├äUFERS. sofern die gesetzliche Frist von 30 Tagen nicht ├╝berschritten wird. Kann das Produkt innerhalb dieser Frist nicht an den K├äUFER geliefert werden, beh├Ąlt sich der K├äUFER das Recht vor, vom Vertrag zur├╝ckzutreten.

9.3. Der VERK├äUFER verpflichtet sich, das vertragsgegenst├Ąndliche Produkt vollst├Ąndig, entsprechend den in der Bestellung genannten Qualifikationen und mit Garantiedokumenten, ggf. Bedienungsanleitungen sowie den f├╝r den Auftrag erforderlichen Informationen und Unterlagen zu liefern und die Arbeiten fachm├Ąnnisch auszuf├╝hren normgerecht, normgerecht, einwandfrei, frei von M├Ąngeln aller Art. Sie akzeptiert, erkl├Ąrt und verpflichtet sich, umsichtig und vorausschauend zu handeln, die Servicequalit├Ąt aufrechtzuerhalten und zu steigern, die erforderliche Sorgfalt an den Tag zu legen und Aufmerksamkeit w├Ąhrend der Ausf├╝hrung der Arbeit.

9.4. Der VERK├äUFER kann vor Ablauf der vertraglichen Leistungsverpflichtung ein anderes Produkt mit gleicher Qualit├Ąt und gleichem Preis liefern, indem er den K├äUFER dar├╝ber informiert und dessen ausdr├╝ckliche Zustimmung einholt.

9.5. Der VERK├äUFER akzeptiert, erkl├Ąrt und verpflichtet sich, dass er den Verbraucher innerhalb von 3 Tagen ab dem Datum, an dem er von dieser Situation erfahren hat, schriftlich benachrichtigen wird, wenn es unm├Âglich ist, das Produkt oder die Dienstleistung gem├Ą├č der Bestellung zu erf├╝llen, und den Gesamtpreis innerhalb dieser Frist an den K├äUFER zur├╝ckerstatten wird 14 Tage.

9.6. Der K├äUFER akzeptiert, erkl├Ąrt und verpflichtet sich, dass er/sie diese Vereinbarung f├╝r die Lieferung des vertragsgegenst├Ąndlichen Produkts elektronisch best├Ątigen wird, und wenn der Vertragsproduktpreis aus irgendeinem Grund nicht bezahlt wird und/oder in den Bankunterlagen storniert wird, wird der Die Verpflichtung des VERK├äUFERS zur Lieferung des Vertragsprodukts endet.

9.7. Nach der Lieferung des vertragsgegenst├Ąndlichen Produkts an die Person und/oder Organisation an der vom K├äUFER oder vom K├äUFER angegebenen Adresse infolge der missbr├Ąuchlichen Verwendung der Kreditkarte des K├äUFERS durch Unbefugte, wenn der Preis des Produkts sinkt Vertragsgegenstand nicht von der jeweiligen Bank oder dem Finanzinstitut an den VERK├äUFER gezahlt wird. Sie akzeptiert, erkl├Ąrt und verpflichtet sich, diese innerhalb von 3 Tagen auf Kosten des VERK├äUFERS an den VERK├äUFER zur├╝ckzusenden.

9.8. Der VERK├äUFER akzeptiert, erkl├Ąrt und verpflichtet sich, den K├äUFER zu benachrichtigen, wenn das vertragsgegenst├Ąndliche Produkt aufgrund von Situationen h├Âherer Gewalt wie dem Eintreten unvorhergesehener Umst├Ąnde, die die Erf├╝llung der Schulden der Parteien verhindern und/oder verz├Âgern, nicht innerhalb der Frist geliefert werden kann , die au├čerhalb des Willens der Parteien liegen. Der K├äUFER hat au├čerdem das Recht, vom VERK├äUFER die Stornierung der Bestellung, den Ersatz des vertragsgegenst├Ąndlichen Produkts durch ein etwaiges Pr├Ązedenzprodukt und/oder die Verschiebung der Lieferfrist bis zur Beseitigung des Hindernisses zu verlangen. Im Falle einer Stornierung der Bestellung durch den K├äUFER wird ihm der Produktbetrag in bar und in voller H├Âhe innerhalb von 14 Tagen bei den vom K├äUFER geleisteten Zahlungen in bar ausgezahlt. Bei Zahlungen des K├äUFERS per Kreditkarte wird der Produktbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Stornierung der Bestellung durch den K├äUFER an die entsprechende Bank zur├╝ckerstattet. Der K├äUFER kann durchschnittlich 2 bis 3 Wochen brauchen, bis der vom VERK├äUFER auf die Kreditkarte zur├╝ckgezahlte Betrag von der Bank auf dem Konto des K├äUFERS gutgeschrieben wird. Er akzeptiert, erkl├Ąrt und verpflichtet sich, dass er nicht haftbar gemacht werden kann.

9.9. Kommunikation, Marketing, Benachrichtigung und Mitteilung ├╝ber Briefe, E-Mails, SMS, Telefonanrufe und andere Mittel ├╝ber die Adresse, E-Mail-Adresse, Festnetz- und Mobilfunkanschl├╝sse des VERK├äUFERS und andere vom K├äUFER im Registrierungsformular angegebene Kontaktinformationen Website oder von ihm sp├Ąter aktualisiert. hat das Recht, den K├äUFER f├╝r andere Zwecke zu kontaktieren. Mit der Annahme dieses Vertrages akzeptiert und erkl├Ąrt der K├äUFER, dass der VERK├äUFER die oben genannten Kommunikationsaktivit├Ąten durchf├╝hren darf.

9.10. Der K├äUFER hat die vertraglich vereinbarten Waren/Leistungen vor Erhalt zu pr├╝fen; verbeulte, zerbrochene, zerrissene Verpackung usw. Besch├Ądigte und mangelhafte Waren/Dienstleistungen werden vom Frachtunternehmen nicht entgegengenommen. Die erhaltenen Waren/Leistungen gelten als unbesch├Ądigt und unversehrt. Die Verantwortung f├╝r den sorgf├Ąltigen Schutz der Waren/Dienstleistungen nach der Lieferung liegt beim K├äUFER. Soll vom Widerrufsrecht Gebrauch gemacht werden, ist die Ware/Dienstleistung nicht in Anspruch zu nehmen. Die Rechnung ist zur├╝ckzusenden.

9.11. Handelt es sich bei dem K├äUFER und dem bei der Bestellung verwendeten Kreditkarteninhaber nicht um dieselbe Person oder wird vor der Lieferung des Produkts an den K├äUFER eine Sicherheitsl├╝cke in Bezug auf die bei der Bestellung verwendete Kreditkarte festgestellt, stellt der VERK├äUFER die Identit├Ąts- und Kontaktinformationen zur Verf├╝gung des Kreditkarteninhabers die Abrechnung des Vormonats der bei der Bestellung verwendeten Kreditkarte. oder verlangen Sie vom K├äUFER die Vorlage eines Schreibens der Bank des Karteninhabers, aus dem hervorgeht, dass die Kreditkarte ihm geh├Ârt. Die Bestellung wird eingefroren, bis der K├äUFER die angeforderten Informationen/Dokumente zur Verf├╝gung stellt. Wenn die oben genannten Anforderungen nicht innerhalb von 24 Stunden erf├╝llt werden, hat der VERK├äUFER das Recht, die Bestellung zu stornieren.

9.12. Der K├äUFER erkl├Ąrt und verpflichtet sich, dass die beim Abonnement der Website des VERK├äUFERS angegebenen pers├Ânlichen und sonstigen Daten der Wahrheit entsprechen und dass der VERK├äUFER s├Ąmtliche Sch├Ąden, die dem VERK├äUFER aufgrund der Unrichtigkeit dieser Angaben entstehen, unverz├╝glich in bar und im Voraus entsch├Ądigt Informationen nach der ersten Benachrichtigung des VERK├äUFERS.

9.13. Der K├äUFER akzeptiert und verpflichtet sich im Voraus, bei der Nutzung der Website des VERK├äUFERS die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten und nicht gegen diese zu versto├čen. Andernfalls binden s├Ąmtliche rechtlichen und strafrechtlichen Verpflichtungen, die sich ergeben k├Ânnten, vollst├Ąndig und ausschlie├člich den K├äUFER.

9.14. Der K├äUFER darf die Website des VERK├äUFERS nicht in einer Weise nutzen, die die ├Âffentliche Ordnung st├Ârt, gegen die allgemeine Moral verst├Â├čt, andere bel├Ąstigt und bel├Ąstigt, f├╝r einen rechtswidrigen Zweck und die materiellen und moralischen Rechte anderer verletzt. Dar├╝ber hinaus darf sich das Mitglied nicht an Aktivit├Ąten (Spam, Viren, Trojaner usw.) beteiligen, die die Nutzung der Dienste f├╝r andere verhindern oder erschweren.

9.15. ├ťber die Website des VERK├äUFERS k├Ânnen Links zu anderen Websites und/oder anderen Inhalten bereitgestellt werden, die nicht der Kontrolle des VERK├äUFERS unterliegen und/oder Eigentum Dritter sind und/oder von diesen betrieben werden. Diese Links dienen dazu, dem K├äUFER die Orientierung zu erleichtern, stellen keine Unterst├╝tzung f├╝r eine Website oder die Person dar, die diese Website betreibt, und stellen keine Garantie f├╝r die auf der verlinkten Website enthaltenen Informationen dar.

9.16. Das Mitglied, das gegen einen oder mehrere der in diesem Vertrag aufgef├╝hrten Artikel verst├Â├čt, ist f├╝r diesen Versto├č pers├Ânlich und strafrechtlich verantwortlich und h├Ąlt den VERK├äUFER von den rechtlichen und strafrechtlichen Folgen dieser Verst├Â├če frei. Dar├╝ber hinaus; F├╝r den Fall, dass der Vorfall aufgrund dieses Versto├čes auf den Rechtsbereich verwiesen wird, beh├Ąlt sich der VERK├äUFER das Recht vor, Schadensersatzanspr├╝che gegen das Mitglied wegen Nichteinhaltung der Mitgliedschaftsvereinbarung geltend zu machen.

10. WIDERRUFSRECHT

10.1. K├äUFER; F├╝r den Fall, dass sich der Fernabsatzvertrag auf den Verkauf von Waren, dem Produkt selbst oder der Person/Organisation an der angegebenen Adresse bezieht, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Lieferdatum, unter der Bedingung der Benachrichtigung des VERK├äUFERS, ohne R├╝cknahme Ohne jegliche rechtliche und strafrechtliche Verantwortlichkeit kann er ohne Angabe von Gr├╝nden von seinem Recht Gebrauch machen, vom Vertrag zur├╝ckzutreten und die Ware zur├╝ckzuweisen. Bei Fernabsatzvertr├Ągen im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen beginnt diese Frist mit dem Datum der Vertragsunterzeichnung. Vor Ablauf des Widerrufsrechts kann das Widerrufsrecht nicht bei Dienstleistungsvertr├Ągen ausge├╝bt werden, bei denen die Erbringung der Dienstleistung mit Zustimmung des Verbrauchers begonnen hat. Die durch die Aus├╝bung des Widerrufsrechts entstehenden Kosten gehen zu Lasten des VERK├äUFERS. Mit der Annahme dieses Vertrages akzeptiert der K├äUFER vorab, dass er ├╝ber das Widerrufsrecht informiert wurde.

10.2. Um das Widerrufsrecht auszu├╝ben, muss der VERK├äUFER innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen schriftlich per Einschreiben, Fax oder E-Mail benachrichtigt werden und das Produkt nicht im Rahmen der Bestimmungen der ÔÇ×Produkte, f├╝r dieÔÇť verwendet wurde ÔÇ×Das Widerrufsrecht kann nicht ausge├╝bt werdenÔÇť in diesem Vertrag. Wird von diesem Recht Gebrauch gemacht,

a) Die Rechnung des Produkts, das an die dritte Person oder den K├äUFER geliefert wurde. (Wenn es sich bei der Rechnung des zur├╝ckzusendenden Produkts um eine Firmenrechnung handelt, muss sie zusammen mit der von der Institution bei der R├╝cksendung ausgestellten R├╝cksenderechnung gesendet werden. Bestellr├╝cksendungen, deren Rechnungen sind Die im Namen der Institutionen ausgestellten Formulare k├Ânnen nur dann ausgef├╝llt werden, wenn eine R├ťCKGABERECHNUNG ausgestellt wird.)

b) R├╝cksendeformular,

c) Die zur├╝ckzusendenden Produkte m├╝ssen vollst├Ąndig und unbesch├Ądigt zusammen mit dem Karton, der Verpackung und ggf. Standardzubeh├Âr geliefert werden.

d) Der VERK├äUFER ist verpflichtet, dem K├äUFER sp├Ątestens innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Widerrufsmitteilung den Gesamtpreis und die Dokumente, die den K├äUFER schulden, zur├╝ckzugeben und die Ware innerhalb von 20 Tagen zur├╝ckzusenden.

e) Kommt es durch ein Verschulden des K├äUFERS zu einer Wertminderung der Ware oder wird die R├╝cksendung unm├Âglich, ist der K├äUFER zum Ersatz des dem VERK├äUFER entstandenen Schadens in H├Âhe seines Verschuldens verpflichtet. Der K├äUFER ist jedoch nicht f├╝r Ver├Ąnderungen und Verschlechterungen verantwortlich, die durch den ordnungsgem├Ą├čen Gebrauch der Waren oder Produkte innerhalb der Frist des Widerrufsrechts entstehen.

f) Bei Unterschreitung des vom VERK├äUFER festgelegten Aktionslimits aufgrund der Aus├╝bung des Widerrufsrechts entf├Ąllt der im Rahmen der Aktion genutzte Rabattbetrag.

11. PRODUKTE, DIE NICHT MIT WIDERRUFSRECHT VERWENDET WERDEN K├ľNNEN

Unterw├Ąsche, Bade- und Bikinihosen, Make-up-Materialien, Einwegprodukte, Waren, bei denen die Gefahr besteht, dass sie schnell verderben oder deren Verfallsdatum abl├Ąuft, die auf Wunsch des K├äUFERS oder eindeutig pers├Ânlicher Bed├╝rfnisse angefertigt wurden und nicht f├╝r eine R├╝ckgabe geeignet sind, werden an den K├äUFER geliefert. Produkte, die aus gesundheitlichen und hygienischen Gr├╝nden nicht zur R├╝ckgabe geeignet sind, wenn ihre Verpackung nach der Lieferung vom K├äUFER ge├Âffnet wird, Produkte, die nach der Lieferung mit anderen Produkten vermischt werden und aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht getrennt werden k├Ânnen, Waren bezogen an Zeitschriften wie Zeitungen und Zeitschriften, mit Ausnahme derjenigen, die im Rahmen des Abonnementvertrags bereitgestellt werden, Sofortige Leistung in elektronischer Umgebung Gem├Ą├č der Verordnung ist es nicht m├Âglich, die erbrachten Dienstleistungen oder die an den Verbraucher gelieferten immateriellen G├╝ter sofort zur├╝ckzugeben, ebenso wie Audio- oder Videoaufzeichnungen, B├╝cher, digitale Inhalte, Softwareprogramme, Datenaufzeichnungs- und Datenspeicherger├Ąte, Computerverbrauchsmaterialien, sofern das Paket vom K├äUFER ge├Âffnet wurde. Dar├╝ber hinaus ist es vor Ablauf des Widerrufsrechts gem├Ą├č der Verordnung nicht m├Âglich, das Widerrufsrecht hinsichtlich der mit Zustimmung des Verbrauchers begonnenen Dienstleistungen auszu├╝ben.

Um Kosmetika und K├Ârperpflegeprodukte, Unterw├Ąscheprodukte, Badebekleidung, Bikinis, B├╝cher, reproduzierbare Software und Programme, DVDs, VCDs, CDs und Kassetten sowie Schreibwarenverbrauchsmaterialien (Toner, Kartusche, Farbband usw.) zur├╝ckzugeben, m├╝ssen deren Verpackungen unge├Âffnet sein. ungetestet, intakt. Und sie m├╝ssen unbenutzt sein.

12. AUFSCHAUUNGSFALL UND RECHTLICHE FOLGEN

Der K├äUFER akzeptiert, erkl├Ąrt und verpflichtet sich, dass er bei Zahlungsverzug mit Kreditkarte im Rahmen des Kreditkartenvertrags zwischen der karteninhaberf├╝hrenden Bank und der Bank Zinsen zahlen und gegen├╝ber der Bank haften wird. In diesem Fall kann die zust├Ąndige Bank rechtliche Schritte einleiten; kann die entstandenen Kosten und Anwaltsgeb├╝hren vom K├äUFER fordern, und in jedem Fall akzeptiert, erkl├Ąrt und verpflichtet sich der K├äUFER, wenn der K├äUFER mit seinen Schulden in Verzug ger├Ąt, dass er den dem VERK├äUFER durch die Verz├Âgerung entstandenen Schaden und Verlust begleichen wird Erf├╝llung der Schulden.

13. ZUSTÄNDIGES GERICHT

Beschwerden und Einspr├╝che bei Streitigkeiten aus diesem Vertrag, bei Verbraucherproblemen am Wohnort des Verbrauchers oder am Ort des Verbrauchergesch├Ąfts sind innerhalb der im Gesetz festgelegten Geldgrenzen an das Schiedsgericht oder das Verbrauchergericht zu richten.

14. WIRKSAMKEIT

Wenn der K├äUFER die Zahlung f├╝r die auf der Website aufgegebene Bestellung leistet, wird davon ausgegangen, dass er alle Bedingungen dieses Vertrags akzeptiert hat. Der VERK├äUFER ist verpflichtet, die notwendigen Software-Vorkehrungen zu treffen, um vor der Ausf├╝hrung der Bestellung auf der Website eine Best├Ątigung zu erhalten, dass dieser Vertrag vom K├äUFER gelesen und akzeptiert wurde.

VERKÄUFER: ZKS Group Textile and E-Commerce Limited Company

KÄUFER:

GESCHICHTE: